Akupunktur

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Beschwerden während der Schwangerschaft und in der Zeit danach mit Hilfe der Akupunktur/Moxibustion zu lindern. Hier möchte ich einige Einsatzmöglichkeiten auflisten:

  • Geburtsvorbereitende Akupunktur (statistische Verkürzung der Geburtsdauer um 2 Std.)
  • Übelkeit/Erbrechen
  • Ödeme
  • Karpaltunnelsyndrom
  • psychische Erschöpfung
  • Wenden der Kinder bei Steißlage
  • Verstopfung
  • Rückbildungsstörungen
  • unterstützend bei Zyklusstörungen und Kinderwunsch
  • usw.

Da die Akupunktur keine reguläre Leistung der Krankenkassen ist, muss ich pro Sitzung als Hausbesuch 15 Euro/ als Besuch in meinen Praxisräumen 10 Euro privat in Rechnung stellen.

Werbeanzeigen